Schulsozialarbeit

 

 

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtige

 

Ab dem 8. Januar 2018 gibt es an Ihrer Schule in Rüfenach, Riniken, Remigen und Bözberg den Schulsozialdienst.

Gerne möchte ich mich und die Schulsozialarbeit kurz vorstellen.

Ich heisse Karin Vögeli, bin dipl. Sozialpädagogin und arbeite seit vielen Jahren in verschiedensten Bereichen der sozialen Arbeit, habe selber ein Kind und wohne in Lenzburg.

Meine Arbeit werde ich nach und nach in allen Klassen vorstellen.

Mir ist es wichtig, auch die Eltern in meine Arbeit einzubeziehen und ihnen zu erklären, was meine Arbeit ist und wo auch Sie als Eltern davon profitieren können.

 

Die Schulsozialarbeit ist eine niederschwellige Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen und Eltern. Das Angebot ist kostenlos und erfolgt auf freiwilliger Basis.

Die Schulsozialarbeit soll dazu beitragen, Probleme in der Schule und dessen Umfeld frühzeitig zu erkennen und gezielt anzugehen.

Sie konzentriert sich auf soziale Problemstellungen und hat zum Ziel, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens und bei der Entwicklung von Strategien zur Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre ganzheitliche Entwicklung zu fördern.

Die Schulsozialarbeit bietet:

 

Beratung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern

  • bei Problemen im Schulhaus mit Mitschülern
  • bei Schwierigkeiten zu Hause
  • bei persönlichen Sorgen und Nöten
  • bei schulischen Problemen

 

Beratung und Unterstützung von Lehrpersonen, KindergärtnerInnen und Betreuungspersonen 

  • Niederschwellige Hilfestellung bei Problemen von und mit Schülern bieten
  • Bei der Konzeption und Umsetzung im Präventionsbereich Unterstützung anbieten
  • Bei der Inanspruchnahme von Hilfsangeboten externer Helferorganisationen unterstützend und beratend wirken
  • Moderation von Elterngesprächen
  • Mitarbeit bei allgemeinen Themen und Projekten
  • Beratungsgespräche
  • Informationen über Hilfsangebote und Vermitteln von Kontakten
  • Krisenintervention

 

Beratung und Unterstützung für Eltern 

  • bei familiären Problemen, unter denen Eltern und Kinder leiden
  • in Erziehungsfragen
  • falls Sie sich Sorgen machen um Ihr Kind
  • bei Konfliktsituationen unter Schülerinnen und Schülern
  • bei der Vermittlung an andere Fachstellen

 

                                

Karin Vögeli                      Montag:        08:00 – 17.00

079 520 02 24                            Donnerstag:   08:00 – 17:00

Montag: Rüfenach und Remigen (vormittags und nachmittags, wöchentlich alternierend)

Donnerstag: Riniken und Bözberg (vormittags und nachmittags, wöchentlich alternierend)

k.voegeli@schulsozialdienst.ch/ www.schulsozialdienst.ch