Teichputzete 2018

Naturschutz tatkräftig unterstützen

Die „Teichputzete“ hat Tradition an der Schule von Rüfenach. In diesem Jahr waren die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse von Beat Berger und Marco Eggert an der Reihe.

Am 17. August morgens um 9.00 Uhr ging es los: Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und alle freuten sich auf die besondere Aufgabe. Nach einer kurzen Information von Daniel Stenz und seinem Helfer Romano (beide vom Natur- und Vogelschutzverein Geissberg) gingen alle tatkräftig an die ihnen zugewiesenen Arbeiten: Mit der Schubkarre abgeschnittene Zweige und Aeste zum Komposthaufen fahren, Blätter zusammenrechen und sogar kleine Teichbewohner retten (wie beispielsweise kleine Seeskorpione, Salamander oder besonders schöne Wasserschnecken). Nach knapp zwei Stunden war das Werk vollbracht. Der Teich vom Schulhaus Rüfenach ist wieder bereit für all diejenigen Tiere und Pflanzen, die sich bei uns besonders wohl fühlen.

Gross und Klein darf stolz sein auf die geleistete Arbeit, herzlichen Dank!