Waldmorgen Frühling (KIGA -P3)

Wie tönt ein Wald?

 

Pünktlich zum astronomischen Frühlingsanfang, trafen sich die Kindergartenkinder, verstärkt durch Unterstufen Schülerinnen und Schüler am Mittwoch, 20. März, für den Waldmorgen. Man hat gemerkt, dass der Winter noch nicht weit weg ist. Im Schatten der Bäume war der Boden noch gefroren. Trotzdem hat das Wetter mitgespielt und die Sonne hat geschienen.

Es ging heute darum, Geräusche im Wald oder vom Wald wahrzunehmen. Unser Wald war ein Instrument, von dem man einige Geräusche entlocken konnte.

Ausserdem wurde gepickelt, geschaufelt und Laub gerecht. Die Schulkinder haben sich in ihr Waldhochhaus zurückgezogen.