Waldmorgen Kiga

KG-Waldmorgen vom 1. Mai 19

Da unser Stapel Trockenholz aufgebraucht war, galt es heute zuerst, beim Ausladen unseres Nachschubs anzupacken. «Vo nüt git’s nüt» und «mitenand goht’s besser», konnten wir heute hautnah erleben. Toll, wie alle mithalfen, bis der Anhänger leer und unser Stapel wieder aufgefüllt war! Die «Traubenzucker-tankstelle» verhalf zwischendurch zu neuer Motivation und zu neuen Kräften !

Nach der Stärkung beim «Brötle» hatten alle wieder neue Energie gesammelt! Und schon kam die Frage:» Chönned mir no d’ Wärchzüg füreneh?»

Voller Tatendrang blieb dann noch Zeit für: Schaufeln, Spaten, Sägen, Hackerli, Schaukel, Seilbrücke, Hütte bauen und eine Runde Tic-Tac-toe.

Unter strahlendgrünem Blätterdach und bei herrlichem Vogelkonzert konnten wir diesen Morgen so richtig geniessen!

Vielen herzlichen Dank an Familie Blaser für das Liefern des Holzes und das tatkräftige Mithelfen!!